Shahrnush Parsipur, Autorin, Richmond/USA. Geboren 1946, war seit 1967 als Redakteurin für das staatliche iranische Fernsehen tätig. 1973 nahm sie ein Studium der Soziologie an der Universität Teheran auf, 1974 erschien ihr erster Roman. Im selben Jahr trat sie aus Protest auf die Exekution von zwei Künstlern durch das Schah-Regime zurück. Eine einjährige Inhaftierung folgte. Ein Jahr nach ihrer Freilassung floh sie nach Frankreich, wo sie ihr zweites Buch verfasste. Nach der Iranischen Revolution kehrte Parsipur 1979 in den Iran zurück. Ohne offizielle Anklage setzte man sie erneut für vier Jahre und sieben Monate fest. Ihr im Gefängnis begonnener Roman „Touba and the Meaning of Night” (1989, dt. “Tuba“) wurde ein nationaler Bestseller. Nach weiteren Verhaftungen und dem Verbot ihrer Bücher in Iran ging Parsipur 1994 ins amerikanische Exil. 2003 erhielt sie das erste International Writers Project Fellowship der Brown University, Providence/Rhode Island. Bis heute hat sie elf Bücher veröffentlicht, zuletzt „Men from Various Civilizations“ (2007).

more info: Wikipedia


Subscribe to comments Comment | Trackback |
Post Tags:

Browse Timeline


Add a Comment


XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


© Copyright 2007 Hausradio . Thanks for visiting!